01|03
FORUM 2024 Zur Anmeldung
Wer trägt die Steuerlast wirklich?
Wie sich Unternehmenssteuern auf Verbraucher auswirken Mehr lesen
DFG fördert den TRR 266
für weitere 4 Jahre Mehr dazu

Jobs Alle Jobs

Post-doctoral researcher (f/m/d)

LMU München
Project A07, B04 Postdoc‐Stelle
Weiterlesen

PhD Candidate s and Research/Teaching Assistants (f/m/d)

LMU München
Project A07, B04 PhD‐Stelle
Weiterlesen

Research and Teaching Assistant (f/m/d)

Paderborn University
Project B05 PhD‐Stelle
Weiterlesen

 

 

Der TRR 266 Accounting for Transparency ist ein von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) geförderter überregionaler Sonderforschungsbereich. Unser Team aus mehr als 100 engagierten Forschenden untersucht, wie Rechnungswesen und Besteuerung die Transparenz von Unternehmen beeinflussen und wie sich Regulierungen und Unternehmenstransparenz auf Wirtschaft und Gesellschaft auswirken. Ziel ist es, eine wirksame Regulierung für Unternehmenstransparenz und ein transparentes Steuersystem zu entwickeln. In unserer eigenen Forschung gewährleisten wir die Transparenz ebenfalls.

Beteiligte Institutionen

Die Hauptstandorte vom TRR 266 sind die Universität Paderborn (Sprecherhochschule), die HU Berlin und die Universität Mannheim. Alle drei Standorte sind seit vielen Jahren Zentren für Rechnungswesen- und Steuerforschung. Hinzu kommen Wissenschaftler der LMU München, der Frankfurt School of Finance and Management, der Goethe-Universität Frankfurt, der Universität zu Köln und der Leibniz Universität Hannover, die die gleiche Forschungsagenda verfolgen.